Vormonat

Druckversion

nächster Monat


Gemeindebrief Januar 2019

Die Sternsinger kommen!

 

 

SternsingerWie schon im Dezember-Brief angekündigt, sind unsere Sternsinger am 4., 5. und 6. Januar unterwegs. Anmeldung bitte umgehend über die Homepage der Kirchengemeinde St. Maria oder über die ausliegenden Formulare am Schriftenstand.

 

 

Winteressen für Wohnsitzlose

 

 

Am Sonntag, 13. Januar, öffnen wir zum 25. Mal unseren Gemeindesaal für Menschen, die keine reguläre Wohnung haben. Die Zahl der Betroffenen hat sich leider überall in Deutschland erhöht, und so steigt auch ständig die Zahl unserer Besucher. Seit mehreren Jahren kommen über 100 Gäste. Sie fühlen sich hier wohl, denn sonst würden sie nicht so zahlreich kommen. Der Festausschuss kocht ein schmackhaftes Mittagessen. Nach dem Mittagessen bietet die Kleiderkammer wieder Kleidung und Schuhe aus ihren Beständen an, was immer sehr gut ankommt.
Auch Sie können zum Gelingen beitragen, wenn Sie uns am Sonntag ab 10.00 Uhr Kuchen bringen. Listen zum Vormerken liegen ab Weihnachten am Schriftenstand der Kirche aus. Gerade selbstgebackene Kuchen schmecken halt jedem! Unterstützen können Sie uns auch mit Kaffeespenden. Vergelt’s Gott!
S. Achi

 

 

Kindergottesdienste

 

 

Gemeindebrief St. Maria Ditzingen Am 13., 20. und 27. Januar sind die Kinder zum Kindergottesdienst eingeladen, jeweils um 10.30 Uhr im Kleinen Saal.

 

 

Miteinander–Füreinander

Offene Behindertenarbeit Ditzingen

 

 

Am Samstag, 26. Januar, findet für Menschen mit und ohne Behinderung ein Freizeitnachmittag zum Fasching im evangelischen Gemeindehaus statt. Herzliche Einladung!

 

 

Zeit für Neues

 

 

Zeit für Neues Wie funktioniert denn das?“
Der erste Vortrag von Prof. Ruck im neuen Jahr behandelt etwas Unsichtbares, aber für uns sehr Wichtiges. Unter dem Thema „Luft“ werden die Zusammensetzung der Luft und die Messungen zu den enthaltenen Schadstoffen beschrieben. Die Betrachtung der Luftmesskarten stellt auch einen lokalen Bezug her. Wir laden alle Interessierten zu dieser informativen Vortragsreihe ein. Nur Mut – es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt! Wie immer gibt es zum Schluss eine Frage- und Gesprächsrunde.
Termin: Donnerstag, 10.01.2019, 17.15 Uhr
Ort: Evang. Gemeindehaus, Clubraum
Eintritt frei – keine Anmeldung erforderlich.

Stricken, Häkeln, Kaffeeklatsch
Wir beschäftigen uns mit Socken, Schals, Loops, mit allem, was man im Winter brauchen kann – und nicht zu vergessen: der Kaffeeklatsch. Willkommen sind Anfänger und Fortgeschrittene, Damen und Herren. Freitag, 11.01.2019, 15.30–17.30 Uhr, im kath. Gemeindezentrum.

Angelika Fries, Tel. 0152-33883921

 

Spielen macht Freude

Die Zeitschrift „Geo“ behandelte im Monat November das Thema „Spielen wissenschaftlich betrachtet“ und rät auch besonders Erwachsenen zu spielen, denn es stärkt Geist und Seele. Wir haben diese Möglichkeit wieder am Donnerstag, 17.01.2019, um 15.00 Uhr im kath. Gemeindezentrum, 1. Etage. Jeder kann unverbindlich vorbeischauen zu Karten- und Tischspielen.

Näheres bei Frau Brose, Tel. 34602

Eigentlich glaube ich schon an Gott, aber
Man hat Fragen, Meinungen und dreht sich im Kreis. Mit wem darüber reden? Am Sonntag in den Gottesdienst gehen? Da kann ich nicht direkt fragen. Da kenn ich niemand. So geht es vielen Menschen. Wir vom Team 55+ wollen Sie einladen, gemeinsam in geselliger Runde über Themen zu Gott und der Welt ins Gespräch zu kommen. Das erste Treffen findet statt am Donnerstag, 24.01.2019, um 19.30 Uhr im Musikerheim, Hinter dem Schloss. Es wird bestimmt ein interessanter Abend!

Susanne Gast (Tel. 32070) und das Team 55+

 

 

Altenclub St. Maria

 

 

Krippenfahrt am Mittwoch, 16. Januar 2019
Nachdem in den letzten Jahren die nachweihnachtliche Krippenfahrt so gut angekommen ist, wollen wir auch in diesem Jahr wieder ausfahren, und zwar nach Rottenburg und Ergenzingen zur Liebfrauenhöhe, dem Zentrum der Schönstatt-Schwestern.
08.45 Abfahrt Münchinger Straße 10.00 Führung durch die Krippenausstellung im Sülchgau-Museum in Rottenburg 12.00 Mittagessen im Restaurant Martinshof 14.00 Abfahrt nach Ergenzingen Liebfrauenhöhe 15.00 Gottesdienst mit Pfarrer Dr. M. Schneider 16.00 Heimfahrt 17.00 Ankunft in Ditzingen
Der Preis von 30,– Euro beinhaltet Fahrt, Mittagessen sowie die Führung durch die Krippenausstellung.
Anmeldungen bei Frau Grill (Tel. 39700) oder Frau Achi (Tel. 7981).

Für das Team: S. Achi

 

 

Fasnetsbrauchtum meets St. Maria – Ditzinger Glemshexen klären auf

 

 

Am 25.01.2019 um 19.00 Uhr laden die Ditzinger Glemshexen und der Festausschuss St. Maria zu einem Happening der besonderen Art ins Gemeindezentrum (Großer Saal) ein. Aufgrund der lebendigen und langjährigen Verbindung im „Faschingfeiern“ nutzen wir nun die Gelegenheit, über gelebte Traditionen, Brauchtum und christliche Zusammenhänge in der schwäbisch-alemannischen Fasnet zu erzählen. Neuere und alte Bräuche, das Häs, heidnische Wurzeln, Narrensprung und pure Lebensfreude im Glauben sollen beleuchtet werden. Sie haben jetzt schon Fragen, die im Vortrag behandelt werden sollen? Dann bitte gerne diese vorab schicken an:
fragen@ditzinger-glemshexen.de
Wir laden Sie recht herzlich ein, an dieser 1½-stündigen Präsentation hinter die Kulissen der Fasnet zu schauen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, in lockerer Runde die Gespräche zu vertiefen. Der Eintritt ist frei.
Für den Festausschuss und die Ditzinger Glemshexen

M. Moser und S. Braunstein

 

 

Kollekten im Januar

 

 

 Kollekten im Monat Januar

Dienstag, 01.01.: Afrikatag
Sonntag, 06.01.: Sternsingeraktion

 

 

In memoriam Herbert Mendlik

 

 

Am 30. Oktober 2018 ist Herbert Mendlik im Alter von 92 Jahren verstorben, ein Mann der „ersten Stunde“ in den Anfangsjahren unserer Kirchengemeinde. Er gehörte 25 Jahre (1971–1996) dem Kirchengemeinderat an und arbeitete in verschiedenen Ausschüssen mit (Verwaltung + Finanzen, Bauausschuss, Öffentlichkeitsarbeit). Zusätzlich zum bereits bestehenden Altenclub gründete er 1997 den Arbeitskreis „Leben im Alter“, später „Kreativer Donnerstag“ genannt (für „junge Senioren“).
In den 1990er Jahren verfasste er zusammen mit Diakon Pappelau den heute noch aufliegenden Kirchenführer und führte auch gerne selbst Besucher durch unsere Kirche. Dabei konnte er manche zusätzliche Information zur Anschaffung der neuen großen Orgel sowie zur Umgestaltung unserer Madonna geben, da er in diesen Bereichen tatkräftig mitgearbeitet hatte. Schriftstellerisch war er auch bei der Erstellung unserer Kirchenchronik tätig.
Dem ersten Familienkreis gehörte er bis zu seinem Lebensende an. Im Kirchenchor sang er 20 Jahre mit, seine Bassstimme war sehr geschätzt. Auch als Aushilfsmesner war er immer wieder gefragt.
Wir danken Herbert Mendlik für sein vielseitiges Wirken zur Ehre Gottes und zur Freude seiner Mitmenschen. Gott wird ihm seinen großen Einsatz vergelten! Wir werden uns gerne an Herbert Mendlik erinnern.

H. Ungerer und Pfr. A. König

 

 

Tauftage

 

 

 T A U F T A G E

Samstag, 9. Februar, 14.00 Uhr
Sonntag, 3. März, 12.00 Uhr
Samstag, 20. April, 21.00 Uhr (Osternacht)

 

 

Geänderte Öffnungszeit im Pfarrbüro

 

 

Am Mittwoch, 02.01., ist das Pfarrbüro geschlossen.

 

 

Neuer Gospelworkshop in St. Maria

 

 

Wer gerne in fröhlicher Runde Gospels singt, sollte sich folgende Termine freihalten:
Sa, 26.01.2019, 9.00–16.00 Uhr (Probe)
Sa, 02.02.2019, 9.00–13.30 Uhr (Probe)
So, 03.02.2019, 9.00–ca. 11.45 Uhr (Probe und Gottesdienst)
So, 10.02.2019, 7.45–ca. 11.30 Uhr (Gottesdienste im Jvkh Hohenasperg)
Leitung: Ute Hofer. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Genauere Infos bei Ute Hofer, Tel. 07044/6936, E-Mail: utescolors@web.de

 

 

Veröffentlichungen von Geburtstagen und Ehejubiläen im Gemeindebrief

 

 

Zu den Geburtstagen: Wir veröffentlichen die „runden“ Geburtstage  75 und 80 Jahre, ab dann jedes Jahr. Wer dies nicht wünscht, möge es spätestens am Anfang des Vormonats beim Pfarramt melden.

Zu den Ehejubiläen: Wir haben beim Pfarramt keine Unterlagen über Ehejubiläen. Wer die Veröffentlichung einer goldenen oder diamantenen Hochzeit wünscht, möge dies, ebenfalls bis Anfang des Vormonats, beim Pfarramt melden.

 

 

Herausgeber: Kath. Pfarramt St. Maria, Ditzingen   Redaktion: Pfr. A. König, M. Brose, Ch. Wassermann

Anschrift: Hinter dem Schloss 17, 71254 Ditzingen; Tel.-Nr. 50 10 10, Fax: 50 10 11

 

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:   Mo, Mi, Do 10–12 Uhr; Di 16–19 Uhr; Fr 14–16 Uhr 

Kath. Kirchenpflege Ditzingen: Konto bei Kreissparkasse Ludwigsburg, IBAN: DE 26 6045 0050 0009 7202 40

Internet: kath.kirche-ditzingen.de; E-Mail: StMaria.Ditzingen@drs.de

 

Redaktionsschluss für Gemeindebrief Februar2019 am 7. Januar 2019.

Kirche St. Maria Ditzingen

Valid HTML 4.01 Transitional

nach_oben