Vormonat

Druckversion

nächster Monat


Gemeindebrief März 2021

Anmeldung zu den Kar- und Ostergottesdiensten - ab Mo 22.03.2021. Tel. 501010

 

 

Gemeindebrief St. Maria Ditzingen

 

 

„Worauf bauen wir?“

 

 

So fragen die Frauen des WGT-Landes Vanuatu angesichts von zunehmenden Wirbelstürmen, Tsunamis und steigendem Meeresspiegel.

 

 

Weltgebetstag, 5. März 2021

 

 

Bei Redaktionsschluss stand noch nicht fest, wie wir zu diesen Zeiten den Weltgebetstag (WGT) feiern werden. Aber ausfallen soll er keinesfalls! Sie werden zeitnah im Ditzinger Anzeiger informiert. Vorab eine kurze Landinformation:
Vanuatu – schon einmal gehört? Das ist ein Staat aus 83 größeren und noch vielen kleineren Inseln im Pazifik nordöstlich von Australien, früher Neue Hebriden genannt; eigentlich ein Paradies, wäre da nicht der Klimawandel: Der Meeresspiegel steigt und nagt an den Küsten, zu nahe am Wasser stehende Häuser drohen einzustürzen. Dazu erwärmt sich das Meerwasser, so dass manche Fischarten stark gefährdet sind und damit ein Teil der Nahrungsgrundlage verloren geht. Auf dem eigentlich fruchtbaren Boden verhindern Meerwasser und höhere Temperaturen das Wachstum der einheimischen Feld- und Gartenfrüchte. So in ihrer Zukunft bedroht, fragen die Frauen von Vanuatu: „Worauf bauen wir?“
Wo und wie wir den WGT begehen – die Menschen brauchen unsere Unterstützung. Spenden können Sie bei der Kollekte am 6./7. März oder direkt an die Kath. Kirchenpflege, Konto bei der Kreissparkasse Ludwigsburg, IBAN: DE26 6045 0050 0009 7202 40, Stichwort: Weltgebetstag. Herzlichen Dank!
Ch. Wassermann

 

 

Zahlen des Jahres                2020       (2019)

 

 

Gemeindemitglieder

3379

(3488)

Taufen

auswärts

20

 (25)

 5

 (7)

Eheschließungen

auswärts

1

 (3)

(7)

Beerdigungen

33

 (26)

Erstkommunikanten

 27

 (34)

Firmlinge

 

 (1)

Kirchenaustritte

 47

 (41)

Kirchenaufnahmen

 2

 (1)

 

 

Ökumenische Bibelabende, digital

 

 

In diesem Jahr wollen wir uns mit dem Evangelium nach Matthäus befassen. An drei Abenden kommen wir über das Internet zusammen, der Link zu den digitalen Bibelgesprächen wird auf den Homepages veröffentlicht. Jeweils um 20.00 Uhr wollen wir beginnen, ab 19.45 Uhr können Sie den digitalen Raum betreten.
Dienstag, 9. März, 20.00 Uhr Einführung in das Matthäusevangelium
Dekan Friedrich Zimmermann
 
Dienstag, 16. März, 20.00 Uhr
Bibliolog zum Gleichnis von den anvertrauten Talenten aus Mt 25,14–30
Pfarrer Burkhard Frauer
 
Dienstag, 23. März, 20.00 Uhr
Bibelteilen zu den Antithesen aus Mt 5,17–48
Pastoralreferentin Janine Irtenkauf

 

 

Ökumenische Passionsandacht, Konstanzer Kirche

 

 

Den Abschluss der Bibelabende bildet gewissermaßen die Passionsandacht in der Konstanzer Kirche. Sie beginnt bereits um 19.30 Uhr.
Dienstag, 30. März, 19.30 Uhr
Pfarrerin Judith Reinmuth-Frauer und
Pastoralreferentin Janine Irtenkauf.

 

 

Gebet der Stille

 

 

Nur in Umkehr und Ruhe liegt eure Rettung, nur Stille und Vertrauen verleihen euch Kraft.“ (Jesaja 30,15)
In der Ruhe komme ich bei mir an. Das geduldige und vertrauensvolle Loslassen von Gedanken und Vorstellungen ist der Weg, der uns zum Göttlichen führen kann. Ich vertraue, was in meinem Inneren verborgen ist, und ich habe die Sehnsucht, dieses berühren zu können.
Wir werden einen Impuls zu dieser Gebetsform hören und sie im Sitzen und Gehen üben, jeweils Freitag, 5./12./19. März, 8.30–9.30 Uhr, Kirche St. Maria. Sie können auch zu einzelnen Terminen kommen.
Ángela Peña, Kontemplationslehrerin

 

 

Gottesdienst für Senioren

 

 

Am Mittwoch, 17. März 2021, um 14.00 Uhr laden wir die Besucher der Altennachmittage und alle Senioren der Gemeinde zu einem besonderen Gottesdienst ein.
Im Februar 2020 fand der letzte Altennachmittag statt. Seither haben wir uns nicht mehr getroffen, aber doch hoffentlich nicht aus den Augen verloren. Daher möchten wir jetzt zu diesem besonderen Gottesdienst einladen, um uns einmal wieder zu sehen und dafür zu danken, dass wir gesund genug sind, um uns treffen zu können.
Nach dem Gottesdienst können wir, so wir wollen, zu zweit ein wenig auf der Straße oder im Park spazieren und miteinander reden. Viele von Ihnen möchten sicher einmal über die vergangenen Monate reden, und dazu ist dann Gelegenheit. Auf jeden Fall wollen wir uns wieder einmal sehen und Blickkontakt nach dem langen Lockdown haben.
Also noch einmal – herzliche Einladung an alle!
Für das Altennachmittag-Team: S. Achi

 

 

Kindergottesdienste

 

 

Gemeindebrief St. Maria Ditzingen Aufgrund der dauernd ändernden Corona-Anordnungen können wir nicht planen und bitten, die Veröffentlichungen im Ditzinger Anzeiger zu verfolgen.

 

 

Digitales Orgelkonzert

 

 

Sonntag, 7. März, ab 18.00 Uhr auf unserer Homepage ?kath.kirche-ditzingen.de

 

 

Zeit für Neues?

 

 

Zeit für Neues Vor drei Jahren hatte alles so schön angefangen. Das Konzept einer offenen ökumenischen Arbeit zeigte sich als gut und Erfolg versprechend. Regelmäßige Aktivitäten wie Tanzen, Gymnastik, Kochen, die Reihe „Wie funktioniert denn das?“ und weitere Veranstaltungen wie Städtereisen, Informationsveranstaltungen, Pilgern und vieles andere kamen gut an. Viele Leute haben ihre Begabungen eingebracht, und etliche Teilnehmer konnten davon profitieren.
Aber dann mussten wegen der Corona-Pandemie schrittweise alle Veranstaltungen abgesagt werden. Und ob es danach weitergehen kann, ist die große Frage. Denn zu so einem Organisationskonzept gehört auch ein Team, das die Veranstaltungen koordiniert, den Jahresplan aufstellt und regelmäßig dafür sorgt, dass die Veranstaltungen auch in der Presse und den kirchlichen Informationen bekannt gemacht werden. Dieses Team ist aus Altersgründen und durch Wegzug nun so stark geschrumpft, dass es die Arbeit nicht mehr bewältigen kann. Es werden deshalb dringend neue Menschen mit Engagement und Organisationstalent gesucht. Sprechen Sie uns an: Claudia Wagner, Tel. 3884; Erdmute Weiß, Tel. 958189.

 

 

Kollekten im März

 

 

 Kollekten im Monat März

06./07.03.: Weltgebetstag
21.03.: MISEREOR
28.03.: Hl. Land


 DANK FÜR DIE WICHTIGSTEN KOLLEKTEN DES JAHRES 2020

 

 

? DANK FÜR DIE WICHTIGSTEN KOLLEKTEN DES JAHRES 2020

             (in Euro, Vorjahresergebnisse in Klammern)

 

Sternsinger-Aktion

12.604,13

(11.845,45)

 

 

Afrika-Kollekte

 163,57

 (153,61)

 

 

CARITAS-Fastenopfer

 260,78

 (628,13)

 

 

RENOVABIS

 902,20

 (1.163,71)

 

 

MISEREOR

 2.830,00

 (1.872,00)

 

 

Ostern (Pastorale Dienste)

(831,81)

 

 

Theologenfonds

(284,45)

 

 

CARITAS-Herbstsammlung

 2.747,50

 (1.926,86)

 

 

MISSIO (Weltmissionssonntag)

 553,65

 (838,16)

 

 

Martinsopfer

 194,08

 (100,00)

 

 

ADVENIAT

 5.485,17

 (5.484,72)

 

 

Sonderkollekten:

 

 

 

 

Syrien (Dahr Safra)

 7.828,00

 (7.406,00)

 

 

Wohnungslosenhilfe

 294,73

 (779,43)

 

 

Weltgebetstag

 996,55

 (527,56)

 

 

Allen Spendern ein herzliches Vergelt’s Gott!

 


 

 

 

 

Herausgeber: Kath. Pfarramt St. Maria, Ditzingen   Redaktion: Pfr. A. König, M. Brose, Ch. Wassermann

Anschrift: Hinter dem Schloss 17, 71254 Ditzingen; Tel.-Nr. 50 10 10, Fax: 50 10 11

 

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:   Mo, Mi, Do 10–12 Uhr; Di 16–19 Uhr; Fr 14–16 Uhr 

Kath. Kirchenpflege Ditzingen: Konto bei Kreissparkasse Ludwigsburg, IBAN: DE 26 6045 0050 0009 7202 40

Internet: kath.kirche-ditzingen.de; E-Mail: StMaria.Ditzingen@drs.de

 

Redaktionsschluss Gemeindebrief April 2021 am 2. März 2021.

Kirche St. Maria Ditzingen

Valid HTML 4.01 Transitional

nach_oben