Vormonat

Druckversion


Gemeindebrief August + September 2020

KGR – Abend der Begegnung

 

 

Am 19. Juni kamen die Neugewählten und die Kirchengemeinderäte der zurückliegenden Amtsperiode zusammen. Mitglieder aus den Ausschüssen berichteten, was ihnen in den vergangenen Jahren wichtig war, und gaben einen Überblick über die Arbeit in der Kirchengemeinde. Auch die Ergebnisse von „Kirche am Ort – Kirche an vielen Orten gestalten“ spielten eine Rolle. In einer zweiten Runde sammelten wir, was uns künftig von Bedeutung sein könnte: Öffentlichkeitsarbeit und digitale Medien, Kirchenmusik und Chorarbeit, Vernetzung und Zusammenarbeit von den Ausschüssen und den Gruppen und Kreisen, politische Themen wie Synodaler Weg, Umwelt, Corona und die Folgen dieser neuen Erfahrungen, die Frage: Wie erreichen wir die Menschen in ihren Themen?
Am Ende dankten wir den Mitgliedern, die dem neuen Kirchengemeinderat nicht mehr angehören werden: Tamara Holder, Anja Kerk, Julian Kollatschny, Werner Niggemeyer, Heinz Ungerer, Christa Wassermann, Rita Wenzel. Ein historischer Moment: Frau Wassermann und Herr Ungerer wurden bereits 1968 zum ersten Mal gewählt, sie gehörten damit dem ersten Kirchengemeinderat an, den es in unserer Diözese gibt. Ihnen und allen Kirchengemeinderäten an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön, das in Worten niemals fassen kann, wie viel Zuneigung und Herzblut in diesem besonderen Engagement geborgen liegt.
Pfr. A. König

 

 

Abschied aus dem KGR

 

 

Abschied Heinz Ungerer, KGR St. Maria, DitzingenLiebe Gemeinde! Nach über 52 Jahren habe ich mich aus dem Kirchengemeinderat verabschiedet. Ich blicke mit großer Dankbarkeit auf diese Zeit zurück, in der ich mit vielen anderen vieles für unsere Gemeinde gestalten durfte, teilweise als einfaches Mitglied, mehrere Amtsperioden sogar als Zweiter Vorsitzender. Ich möchte mich bei Ihnen allen, die Sie mir in all diesen Jahren Ihr Vertrauen geschenkt haben, ganz herzlich dafür bedanken. Dieser Dank gilt natürlich ganz besonders auch denen, die mich getragen und mit mir in diesen Jahren gemeinsam Gemeinde gestaltet haben.
Ich durfte unter fünf Pfarrern dieses Amt ausüben, zwei davon wurden schon heimberufen, und ich bin auch ihnen dankbar für die immer vertrauensvolle, vom Geist Gottes getragene Zusammenarbeit. Ich danke auch meiner Frau, dass sie mein Engagement mitgetragen hat und mir immer zur Seite stand.
Ich hoffe weiterhin auf viele Begegnungen in unserer Kirchengemeinde und erbitte uns allen den reichen Segen Gottes.
Ihr Heinrich (Heinz) Ungerer

 

 

KGR – Konstituierende Sitzung

 

 

KGR 2020Am 7. Juli trat der neugewählte Kirchengemeinderat zum ersten Mal als Gremium zusammen. Die Mitglieder wurden verpflichtet, sich zum Wohl der Kirchengemeinde einzusetzen. Danach standen Wahlen an: Andreas Poppe wurde in seinem Amt als Gewählter Vorsitzender bestätigt, Karin Müller wurde neu zur Stellvertreterin gewählt. Weil aus dem Altersbereich 18 – 27 Jahre niemand kandidiert hatte, wurden Ludwig Machmer und Johannes Wolek als Jugendvertreter berufen. In den Verwaltungsausschuss wurden Sabine Isecke, Karin Windholz, Anne Wolek gewählt. Schriftführer*innen sind: Bärbel Leihbacher, Ulrich Größler, Dominik Smolarek. Vertreterin im Dekanatsrat ist Karin Müller. Die anderen Ausschüsse konstituieren sich in den folgenden Monaten und werden vom Kirchengemeinderat bestätigt.
In einem weiteren Tagesordnungspunkt wurde das Hygienekonzept für das Gemeindezentrum verabschiedet: Die Räume, Eingänge und Toiletten wurden einander zugewiesen. Die Zubereitung von Speisen ist bis auf weiteres in den Küchen untersagt. Vermietungen zu Familienfeiern sind in diesem Jahr nicht möglich. Alle weiteren Vorkehrungen zur Hygiene sind den Aushängen im Gemeindezentrum zu entnehmen. Pfr. A. König

 

 

Kollekten im September

 

 

?  K O L L E K T E N   I M   S E P T E M B E R

13.09.: Welttag der Kommunikationsmittel

27.09.: CARITAS-Herbstsammlung

 

 

 

Alle Angebote im September

 

 

Leider können wir zurzeit nicht wissen, was im September möglich ist. Daher empfehlen wir, dem Ditzinger Anzeiger die Einladungen (z. B. zum Altennachmittag, zu Kindergottesdiensten, Miteinander–Füreinander u. a.). zu entnehmen.

 

 

Hochfest Mariä Aufnahme in den Himmel

 

 

Herzliche Einladung am Sonntag, 16. August, um 9.00 Uhr zur Eucharistiefeier mit Kräuterweihe! Es ist eine schöne Tradition, zu Ehren Marias Sträuße aus Heilkräutern und Blumen zu segnen. Wir möchten Gott danken für die Gesundheit und Freude, die uns die Heilkräuter und Blumen schenken. Wir danken ihm für die reifen Wiesen und Felder, für die Fülle des Lebens.
Wir werden kleine Kräutersträußchen für Sie bereit haben, die im Gottesdienst gesegnet werden. Gerne können Sie auch Kräuter und Blumensträuße mitbringen.
C. Wagner

 

 

Kindergottesdienste

 

 

Gemeindebrief St. Maria Ditzingen Wir freuen uns, dass es nach den Sommerferien wieder Kindergottesdienste geben kann! Bitte auf die Veröffentlichungen im Ditzinger Anzeiger achten.
Anja Kerk

 

 

Edith Artner

 

 

Am 10. April 1925 kam Edith Artner in Reichenberg zur Welt. Sie wächst mit den kulturellen Ereignissen wie Oper und Theater in Reichenberg auf, auch Eislaufen, Tischtennis und Schwimmen sind in den Jahren vor und während des Zweiten Weltkrieges möglich. Doch nach dem Krieg kommt die Vertreibung und die Familie wird ausgesiedelt. Auf dem Marktplatz in Leonberg wird sie zusammen mit ihren Eltern Ditzingen zugeteilt.
Von Anfang an findet Edith Artner Anschluss in der Kirchengemeinde. Sie wird die erste Jugendführerin in St. Maria und leitet eine Mädchengruppe. 1986 und 1991 wird sie in den Kirchengemeinderat gewählt, sie ist Schriftführerin und arbeitet im Sozialausschuss mit sowie im Ausschuss für Bildung und Erziehung. Ebenso engagiert sie sich im Team des Altenclubs und beim Kreativen Donnerstag, im Ausschuss Leben im Alter ist sie die Vertreterin der Kirchengemeinde bei der Stadt Ditzingen. Sie arbeitet im Info-Ausschuss mit, und wenn im Kleinen Saal das Frauenforum zusammenkam, hat sie im Nachbarraum die Kinder betreut.
Am 10. Juni hat Gott sie zu sich geholt. Wir danken Edith Artner für ihre liebenswürdige Art und ihren überspringenden Optimismus, der sie vor allem auszeichnete. Wir wünschen ihr die Ruhe und den Frieden bei Gott.
Pfr. Alexander König

 

 

Tauftage

 

 

 T A U F T A G E

Sonntag, 6. September, 12.00 Uhr
Samstag, 10. Oktober, 14.00 Uhr
Sonntag, 8. November, 12.00 Uhr

 

 

Eingeschränkte Öffnungszeiten im Pfarrbüro

 

 

In beiden Monaten, August und September, werden die Öffnungszeiten des Pfarrbüros eingeschränkt sein. Bitte beachten Sie die Veröffentlichungen im Ditzinger Anzeiger.

 

 

Herausgeber: Kath. Pfarramt St. Maria, Ditzingen   Redaktion: Pfr. A. König, M. Brose, Ch. Wassermann

Anschrift: Hinter dem Schloss 17, 71254 Ditzingen; Tel.-Nr. 50 10 10, Fax: 50 10 11

 

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:   Mo, Mi, Do 10–12 Uhr; Di 16–19 Uhr; Fr 14–16 Uhr 

Kath. Kirchenpflege Ditzingen: Konto bei Kreissparkasse Ludwigsburg, IBAN: DE 26 6045 0050 0009 7202 40

Internet: kath.kirche-ditzingen.de; E-Mail: StMaria.Ditzingen@drs.de

 

Redaktionsschluss Gemeindebrief Oktober 2020 am 7. September 2020.

Kirche St. Maria Ditzingen

Valid HTML 4.01 Transitional

nach_oben