Aktionswoche 1.11. – 7.11.2021 von Maria 2.0. Wir unterstützen und machen mit

„Maria, schweige Nicht!“ in der SE Strohgäu unterstützt die Aktion des Brief oder Postkarte Schreibens an den Papst. Die Vordrucke finden sich hier:

Ausdrucken, auf eine Postkarte kleben oder in einen Briefumschlag stecken und adressieren an  „Seine Heiligkeit Papst Franziskus, Palazzo Apostolico Vaticano, 00120 Città del Vaticano, Vatican“

Bei Postkarten ist das Porto 0,95 €, bei Briefen 1,10 €

Aus Anlass der Eröffnung der Weltsynode – bei der es um eine synodale Kirche gehen soll – fordert die deutschlandweite Bewegung Maria 2.0/ Maria, schweige Nicht! mit einer groß angelegten Postkartenaktion Papst Franziskus auf

  • die systemischen Ursachen sexualisierter Gewalt in der katholischen Kirch anzugehen und zu ändern,
  • hermetische Kleriker-Bünde aufzulösen, die zur Vertuschung der sexualisierten Gewalt beigetragen haben,
  • Frauen die ihnen von Gott gegebenen priesterlichen Berufungen in der römisch – katholischen Kirche nicht länger zu verwehren und sie an der kirchlichen Macht und am Weiheamt teilhaben zu lassen,
  • in der weltweiten Synode genau diese Probleme mit aufzugreifen und Frauen in diesen Prozess mit einzubeziehen,

damit das Ausbluten der katholischen Kirche, speziell hier in Deutschland, gestoppt werden kann.

Unsere Bewegung steht für eine jesuanische Kirche, deren Wirklichkeit wieder etwas mit geltendem Menschenrecht und der Lebenswirklichkeit des Jahres 2021 zu tun hat. Synodalität bedeutet für uns, dass ALLE gemeinsam auf dem Weg sind. Soll das gelingen, dürfen Frauen auf allen Ebenen nicht länger ausgeschlossen werden.

Für unsere Gruppe: Elisabeth Niggemeyer