102. DEUTSCHER KATHOLIKENTAG STUTTGART


Von 25.–29. Mai 2022

katholikentag.de/programm/uebersicht

TEILNEHMEN

Die Diözese Rot­ten­burg-Stuttgart bietet DRS- Tick­ets zu Son­derkon­di­tio­nen für DRS- Pfar­reien, Aktion­steil­nehmende und Schulen auf dem DRS Gebi­et an. Die Tick­ets kön­nen bis spätestens 15.05.2022 im

Katho­liken­tags­büro der Diözese über katholikentag@drs.de bestellt wer­den. Benötigt wer­den die Tages-/Dauerkarten für die Teil­nahme an den Podi­en und Werk­stät­ten, den Besuch der Zen­tren und Lebenswel­ten sowie für Teile des Kulturprogramms.

Son­derkon­di­tio­nen für Pfar­reien: Gemeinde- und Ver­band­mit­glieder kön­nen dies über das Pfar­rbüro buchen. Mind. 50 Stück: Tage­stick­ets für 25 Euro pro Karte (inkl. VVS) Son­derkon­di­tio­nen für Aktion­steil­nehmende: Erwach­sene: Tage­stick­ets für 25 Euro pro Karte (inkl. VVS) Jugendliche (12–25 J.): Tage­stick­ets für 10 Euro pro Karte (ohne VVS) Son­derkon­di­tio­nen für Schulen: Nur als gesamte Schule buch­bar (für Schüler:innen 12–25 Jahre): Dauerkarte 15 Euro pro Karte (ohne VVS) Tage­stick­et 10 Euro pro Karte (ohne VVS) Kinder bis  ein­schließlich 11 Jahren benöti­gen kein Tick­et  

DAS PROGRAMM IST DA!
Das Pro­gramm ist online und als App ver­füg­bar.
Es ist endlich soweit — das Pro­gramm ist veröf­fentlicht wor­den! Nach langem Warten kann das Stöbern begin­nen — unter katholikentag.de/programm kön­nen Sie ab jet­zt das gesamte Pro­gramm, das Ver­anstal­tungs­ge­bi­et und vieles mehr ent­deck­en!
Und nicht genug! Das Pro­gramm ist auch als App in Ihrem App oder Play Store herun­ter­lad­bar. Um den Über­gang ins Dig­i­tale zu vere­in­fachen, gibt es in Kürze auch eine ca. 80-seit­ige Broschüre mit Hin­weisen zum Pro­gramm, zur Diözese und ein­er Ein­weisung in die dig­i­tale Pro­gram­m­darstel­lung unter katholikentag.de/shop

THEMA FRIEDEN
Neben Ausstel­lun­gen wie „Wel­tre­li­gio­nen — Welt­frieden – Wel­tethos“, „Vul­ner­a­ble – Ver­let­zlich“, „Iko­nen gegen den Krieg“ oder „Den (Un)Frieden teilen?“ wird es auch eine Vielzahl an Gottes­di­en­sten und Werk­stät­ten zum The­ma Frieden geben.

DER SYNODALE WEG
Hinge­hen und Mitre­den Das Rin­gen um kirch­liche Refor­men ist angesichts der aktuellen Kirchenkrise inten­siv­er gewor­den. Viele Haupt- und Ehre­namtliche in der Kirche ver­fol­gen den Syn­odalen Weg und hof­fen auf Verän­derun­gen. Darum find­en Sie in den The­men­bere­ichen „Unser Glaube: Hoff­nung teilen“, „Unsere Ver­ant­wor­tung: Her­aus­forderun­gen teilen“ und „Unsere Zukun­ft: Chan­cen teilen“ Ver­anstal­tun­gen zu den The­men: Gewal­tenteilung, neue Wege der Bischofs­bestel­lung, Priester von mor­gen, Sex­u­al­ität, Kirchen­s­teuer oder Impulse zur Syn­odal­ität in der Weltkirche. Von diesen Ver­anstal­tun­gen des Katho­liken­tags kann der Syn­odale Weg Rück­en­wind erhal­ten. Disku­tieren Sie also mit!

FRAUEN — MÄNNER – PARTNERSCHAFT — REGENBOGEN
In dieser Lebenswelt, das erst­ma­lig auch das Zen­trum Regen­bo­gen mitein­schließt, begeg­nen Ihnen viele span­nen­den Ver­anstal­tun­gen. Ob Frauenge­spräche, die Werk­statt „Prax­is Män­ner­ar­beit“, Mit­machange­bote für Paare, Diskus­sions­for­mat­en über Gen­derthe­men, Frauen­beru­fung, Maria 2.0 oder die Aktion #Out­InChurch, kom­men Sie vor­bei! Für jede:n ist etwas Passendes dabei!

DIÖZESANPRÄSENTION

Schiller­platz
Auf ein­er großen Bühne wech­seln sich Talkrun­den mit bekan­nten Per­sön­lichkeit­en und musikalis­che High­lights ab. Eine Ausstel­lung mit analoger und dig­i­taler Kun­st nimmt zen­trale The­men der Diözese in den Blick. Große und kleine Gäste kön­nen bei der St. Mar­tin-tip­toi-Ral­lye mit­machen. Das bege­hbare und inter­ak­tive Spiel zur Geschichte des Hl. Mar­tin und zum Leit­wort des Katho­liken­tags wurde zusam­men mit dem Spiele­un­ternehmen Ravens­burg­er entwick­elt. An ein­er Lan­gen Tafel freuen sich Vertreter:innen der Diözese darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kom­men. Genießen Sie Ihren Besuch auf dem Schiller­platz und nutzen Sie die Möglichkeit zur Entspan­nung und kuli­nar­ischen Stärkung.

Rathaus
In 22 Werk­stät­ten stellt die Diözese ihre Kirch­enen­twick­lung vor. Kirch­enen­twick­lung wird in der Diözese groß geschrieben. Ange­fan­gen mit dem Prozess „Kirche am Ort – Kirche an vie­len Orten gestal­ten“ will sie zur Bewe­gung wer­den. Viele Ansätze gibt es schon, gute Beispiele wer­den an vie­len Orten erprobt. Im Rathaus find­en Sie eine Vielzahl von Ver­anstal­tun­gen, die konkrete Beispiele der Kirch­enen­twick­lung aufzeigen und von denen man ler­nen kann, zudem Werk­stät­ten, die Hin­dernisse aufzeigen und Bedin­gun­gen zur Weit­er­en­twick­lung disku­tieren. Engagierte der Diözese geben Ein­blick in ihre Pro­jek­te. Exper­tisen aus andern Diöze­sen und der Wis­senschaft ergänzen das bre­ite Angebot.

SCHLAFEN

Um unseren Besucher:innen ohne großen Geld­beu­tel die Teil­nahme am Katho­liken­tag zu ermöglichen, wer­den in Stuttgart und in den Dekanat­en um Stuttgart herum wieder Pri­vat- und Gemein­schaft­squartiere zur Ver­fü­gung gestellt.

Für die Über­nach­tung genügt ein Bett, eine Couch oder eine Liege. Beson­der­er Kom­fort in den Quartieren wird von den Teil­nehmenden am Katho­liken­tag nicht erwartet. Die Gäste wer­den den ganzen Tag die Ver­anstal­tun­gen des Katho­liken­tags besuchen und erst am Abend zu Ihnen ins Quarti­er zurück­kehren. Die Besucher:innen verpfle­gen sich tagsüber und abends selb­st; ein ein­fach­es Früh­stück am Mor­gen genügt. Für eine per­sön­liche Auskun­ft ste­hen wir unter der Num­mer: 0711 20703 846 zur Ver­fü­gung bzw. schreiben Sie uns gerne eine E‑Mail an bleibe@katholikentag.

Wir brauchen Sie!
Für die Betreu­ung der Gemein­schaft­squartiere wird nach ehre­namtlichen Quartiermeister:innen und Quartierteams gesucht! Bei Inter­esse melden Sie sich gerne beim zuständi­gen Ansprech­part­ner in der Geschäftsstelle: Thi­lo Buch­holz Tel.: 0711 20703162 E‑Mail:
t.buchholz@katholikentag.de

HELFEN

Damit der Katho­liken­tag gelin­gen und zu einem

Erleb­nis für alle Teil­nehmende aus der Diözese und aus ganz Deutsch­land wer­den kann, wer­den viele helfende Hände benötigt.

Es wird viele ver­schiedene Bere­iche geben, in denen sich Inter­essierte ein­brin­gen und engagieren kön­nen, ins­beson­dere bei der Präsen­ta­tion unser­er Diözese auf dem Schiller­platz und beim Abend der Begeg­nung. Hier benöti­gen wir beispiel­sweise Helfende im Back­stage Bere­ich, die sich um die Akteure und Akteurin­nen küm­mern, die beim Büh­ne­nauf- und ‑abbau helfen, Ein­lasskon­trolleure und Kon­trolleurin­nen, Ser­vicekräfte an unserem Verpfle­gungs­stand, Betreuer:innen unser­er Tip­toi-Ral­lye und unseres Weg­weis­er­stands und vieles mehr.

Die Anmel­dung für DRS-Region­al-Helfende (Tageshelfende 6–8h) erfol­gt bis 18. April online über die Web­seite des Katho­liken­tags.
 
Für Fra­gen ste­ht Ihnen das Katho­liken­tags­büro der Diözese zur Ver­fü­gung: Tel. 0711
674471–550 E‑Mail:
katholikentag@drs.de
https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=N0HNzzZD_UmSmVd4w2a-HIMW_uib9URJn-2VemN-OKhUOVZUSEVUMVlSUVRUUDZaRUVPME81M1NCUi4u