Unsere Kandidatinnen und Kandidaten

Liebe Gemein­demit­glieder,

am 21. und 22. März 2020 wählen die Kirchenge­mein­den der Diözese Rot­ten­burg- Stuttgart ihren neuen Kirchenge­mein­der­at. 15 Frauen und Män­ner unser­er Kirchenge­meinde St. Maria haben sich bere­it erk­lärt, in diesem Amt für die kom­menden 5 Jahre Ver­ant­wor­tung zu übernehmen, und stellen sich der Wahl. Ihnen danke ich von Herzen für ihre Bere­itschaft und ihr Inter­esse, Kirche am Ort zu gestal­ten, weltweit Kirche zu sein.

„Wie sieht’s aus?“ ist der Slo­gan zur Wahl. Die Frage gilt der Bestand­sauf­nahme: Wie gestal­tet sich momen­tan kirch­lich­es und religiös­es Leben in unser­er Gesellschaft? Die Frage richtet sich an die Ver­ant­wortlichen auf allen Ebe­nen unser­er Gesamtkirche: Wie sieht´s aus mit Verän­derung und Par­tizipa­tion in ein­er zukun­fts­fähi­gen Kirche? Der Slo­gan fragt nach einem konkreten Engage­ment in der Kirche hier am Ort: Wie sieht´s aus, stellen Sie sich der Wahl? Gehen Sie zum Wählen? Nutzen Sie die Unter­la­gen zur Briefwahl?

Seit über 50 Jahren haben wir die Wahl zum Kirchenge­mein­der­at in unser­er Diözese. Im soge­nan­nten Rot­ten­burg­er Mod­ell tra­gen die Gewählten gemein­sam mit dem Pfar­rer Ver­ant­wor­tung sowohl für die Leitung als auch für die Pas­toral der Kirchenge­meinde. Bitte unter­stützen Sie diese demokratis­che Struk­tur in unser­er Kirche mit Ihrer Wahl!

Zusam­men mit dem Wahlauss­chuss

Ihr Pfar­rer Alexan­der König

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.